#1 Norwegische Mehlfladen von Annette 30.04.2008 13:19

avatar

Norwegische Mehlfladen
Das Mehl in eine große Schüssel geben. Wasser unterrühren bis es die Konsistenz wie Pfannkuchenteig hat. Dann mit Salz abschmecken.
Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem kühlen Ort über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag den Teig gut umrühren und noch mal abschmecken.
Jetzt Öl in eine hohe Pfanne geben. Ca. 5 cm hoch. Das Öl erhitzen. Mit einer Suppenkelle den Teig in das heiße Öl fliesen lassen. Sofort verteilt der Teig sich zu einer Flade und das Öl lässt in kross werden. Es bilden sich Löcher und Luftblasen. Diese nicht aufstechen einfach lassen, das schmeckt nachher köstlich. Wenn die Flade braun ist rausnehmen auf ein Küchenpapier legen und die nächste rein.

Man kann den Teig auch mit Kräutern oder Speck verfeinern. Den Speck nicht anrösten, da er ansonsten bei der Zubereitung der Fladen verbrannt schmecken könnte.


Zubereitungszeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
kJ/kcal p. P.: keine Angabe
http://www.chefkoch.de Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Mehl
Wasser
1 Prise Salz
Öl (Sonnenblumenöl)

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen